Zeitarbeitsfirma in Heilbronn: Woran lässt sich eine gute Leihfirma erkennen?

Für Menschen, die längere Zeit arbeitslos waren oder wegen Krankheit keinem Job nachgehen konnten, ist eine Zeitarbeitsfirma eine gute Möglichkeit, um den Weg zurück in das Berufsleben zu finden. In jeder größeren Stadt gibt es verschiedene Zeitarbeitsfirmen, die sich jeweils auf bestimmte Branchen spezialisiert haben. Doch leider sind nicht alle dieser Leihfirmen seriös und haben nicht immer das Wohl von Arbeitnehmer und Unternehmen im Sinn. Wir von der IS IDEAL-SERVICES GmbH in Heilbronn zeigen Ihnen, woran Sie eine gute Leihfirma erkennen.

Warum sind unseriöse Zeitarbeitsfirmen gefährlich?

Bei einer unseriösen Zeitarbeitsfirma steht nicht das Interesse der Bewerber an erster Stelle, sondern die eigene finanzielle Bereicherung. Dies führt dazu, dass die Bewerber nicht in für sie geeigneten Unternehmen eingesetzt werden. Weiterhin fühlen sich Bewerber nicht unterstützt und nicht wohl, was zur Folge haben kann, dass sie auf Abstand von der Zusammenarbeit mit einer Zeitarbeitsfirma gehen und somit ihre berufliche Laufbahn aufgeben. Auch erhalten die Arbeiter mitunter nicht den ihnen zustehenden Lohn und keine Unterstützung der Zeitarbeitsfirma.

Sollte eine Zeitarbeitsfirma im Internet auf Bewertungsportalen vorrangig negative Bewertungen erhalten, so ist dies ein Anzeichen dafür, lieber vorsichtig zu sein. Auch sollten Sie auf Anzeigen für Jobangebote achten, die bereits seit vielen Wochen online sind bzw. stetig wiederkehren. Denn damit wird deutlich, dass offensichtlich kein Arbeiter über einen längeren Zeitraum in dem jeweiligen Job verbleibt, was auf schlechte Bedingungen hindeuten kann.

Diese Punkte sollten Sie bei einer Zeitarbeitsfirma ebenfalls beachten

Auch wenn die Branche der Zeitarbeitsfirmen in den letzten Jahren immer wieder durch negative Schlagzeilen aufgefallen ist, so bieten sie doch auch viele Vorteile, sowohl für Arbeitsuchende als auch für Unternehmen. Es ist deshalb ratsam, nicht alle Leihfirmen zu pauschalisieren, sondern sich gezielt über die jeweiligen Zeitarbeitsfirmen zu informieren. Die folgenden Punkte sollten Sie bei der Suche nach einer guten Zeitarbeitsfirma beachten:

  • Zahlung des Mindestlohns
  • Aufmerksamkeit für jeden Bewerber
  • Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen und Zusatzqualifikationen
  • Transparenz über Tarifverträge
  • Guter Service für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Referenzen und Zertifikate offenlegen

Eines der wichtigsten Kriterien für einen Arbeitssuchenden ist der Erhalt eines fairen Lohns. Auch bei der Anstellung über eine Zeitarbeitsfirma gelten die entsprechenden Gesetze und Mindestlöhne. Zudem sollte die Zeitarbeitsfirma ein Interesse daran haben, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Chancen auf eine Festanstellung und Ihre Qualifikationen durch Weiterbildungen zu verbessern. Ein Punkt, der zum guten Ton gehört, ist der Besitz einer Lizenz der Agentur für Arbeit. Diese wird nur an Leihfirmen vergeben, die berechtigt sind, Personal zu vermitteln und dabei die Unterstützung des Arbeitsamts genießen. Auch sind die meisten Zeitarbeitsfirmen Mitglied eines größeren Branchenverbands wie dem Bundesverband für Zeitarbeitsunternehmen.

So sollte der richtige Umgang einer seriösen Leihfirma aussehen

Auch als Leiharbeiter sind Sie nicht weniger wert als Arbeiter mit einem festen Arbeitsvertrag. Deshalb sollten Sie in einer Zeitarbeitsfirma entsprechend behandelt werden. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst zeitnah eine Antwort auf Ihre Bewerbung erhalten. Ansonsten muss der Leihfirma unterstellt werden, dass sie kein ausreichendes Interesse an Ihnen hat. Weiterhin sollten Sie von dem Personalentscheider freundlich und offen empfangen werden. Er sollte Interesse an Ihnen zeigen und Ihnen Zuversicht und Sicherheit vermitteln. Sie sollten die Möglichkeit erhalten, Ihre Fragen zu stellen. Ein weiterer wichtiger Punkt, der eine unseriöse Leihfirma enttarnen kann, ist der Inhalt des Arbeitsvertrags. Dort sollte genau definiert sein, in welchem Bereich Sie arbeiten und in welcher Position, damit Sie nicht universell für jegliche Arbeiten eingesetzt werden können.

Weiterhin sollte der maximal zumutbare Arbeitsweg festgelegt werden, damit Sie nicht mehrere Stunden zu der Arbeitsstelle benötigen. Auch muss die Arbeitskleidung gestellt und die Kosten dafür nicht dem Arbeitnehmer in Rechnung gestellt werden. Es ist nicht unüblich in der Zeitarbeit, dass interessierte Unternehmen Sie zu einer Probearbeit einladen, um Sie und Ihre Fähigkeiten kennenzulernen. Jedoch ist dies selbstverständlich auch zu vergüten, da Sie Ihre Arbeitszeit nicht umsonst zur Verfügung stellen. Verlangt eine Zeitarbeitsfirma dies von Ihnen, dann ist sie auf jeden Fall als unseriös einzustufen. Passiert das außerdem in regelmäßigen Abständen und mit vielen Mitstreitern, so vermittelt die Firma kostenlose Arbeitskräfte an Unternehmen.

Zusammenarbeit mit unseriöser Zeitarbeitsfirma hat Folgen für Unternehmen

Aus Unternehmersicht ist eine unseriöse Zeitarbeitsfirma ebenfalls schlecht. Wenn Sie als Unternehmer ständig neue Mitarbeiter einarbeiten müssen, weil diese wegen Unzufriedenheit gehen, dann haben Sie am Ende mehr Arbeit damit, als Ihnen lieb ist. Ebenso erhalten Sie dadurch ein schlechtes Image, da sich ein ständiger Wechsel von Mitarbeitern herumspricht und es in Zukunft schwieriger sein wird, kompetentes Personal zu finden. Mitunter schicken unseriöse Zeitarbeitsfirmen Bewerber in Ihr Unternehmen, obwohl diese gar nicht für den ausgeschriebenen Job qualifiziert sind.

Als Unternehmer sollten Sie den Vertrag zwischen Ihnen und der Zeitarbeitsfirma genau durchlesen, ob dort die gesetzlichen Vorgaben eingehalten wurden. Wenn nicht nach Tarif bezahlt wird und der Urlaub fehlt, dann sollten Sie sich lieber nach einer anderen Leihfirma umsehen, bei der auch längerfristig kompetente Mitarbeiter vermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.